zur Navigation springen

göhlen/ludwigslust : Ein Musicalabend zum Geburtstag

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Göhlener Chor „The Kiss of Pop“ begeht fünfjähriges Bestehen mit einem Konzert / Letzte Proben in dieser Woche

„Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück. Ich brauche weiter nichts als nur Musik, Musik, Musik.“ Diesen ersten Zeilen des bekannten Liedes haben die Mitglieder des Göhlener Pop-Chores „The kiss of Pop“ eigentlich nichts hinzuzufügen. Wohl auch deshalb haben sie es an den Anfang ihres Musicalabends gestellt, mit dem sie am Freitag den fünften Geburtstag des Ensembles feiern wollen.

„Wir lieben die Musik. Wir lieben das Singen. Das verbindet uns seit fünf Jahren“, sagt Astrid Weinreich zur Begrüßung des Publikums – das an diesem Vormittag allerdings noch recht klein ist. Die 15 Sängerinnen und Sänger haben sich im Kino zur Generalprobe getroffen. Ob „König der Löwen“-Medley oder „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“, „Ich war noch niemals in New York“ oder „Hinterm Horizont“ – die Laienkünstler überraschen mit tollen Stimmen und singen voller Begeisterung. Etwas Anderes ist auch gar nicht möglich, wenn man Hsin-Han Chang gegenübersteht. Die Chorleiterin sitzt am Mischpult und dirigiert, die Texte mit Anmerkungen vor sich auf dem Tablet-PC. „Das machen wir am Dienstag nochmal“, sagt sie am Ende eines Titels mit Blick auf die letzten Proben in Göhlen.

Hsin-Han Chang, die nicht nur als Gesangslehrerin in der Region arbeitet, sondern auch als Musicaldarstellerin am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, leitet den Chor seit rund zwei Jahren und ist genauso begeistert wie die Sängerinnen und Sänger. „Ich habe noch nie einen Chor mit so lebendigen Gefühlen erlebt, der so voller Energie singt“, lobt die Leiterin. Mit dem Verlauf der Generalprobe ist sie zufrieden. „Wir sind fast fertig, nur noch ein bisschen Feinschliff hier und da.“

Den Chor hatte Jaana Duschinski gegründet, nachdem sie mit ihrer Musikschule von Picher nach Göhlen gezogen war. „Wir suchten nach einem Angebot, mit dem wir uns von anderen Schulen abheben“, erzählt sie. Ihr Mann habe schließlich die Idee für den Chor gehabt, der mit den Jahren immer bekannter wurde. So bekannt, dass man inzwischen längst nicht mehr alle Konzertangebote annehmen kann.

Auch die Feier zum Fünfjährigen sollte etwas Besonderes sein und so wurde es ein Musicalabend. Er beginnt am Freitag um 19.30 Uhr im Ludwigsluster Luna-Filmtheater. Fast alle Eintrittskarten sind bereits reserviert, nur einige Restkarten stehen noch zur Verfügung. Anfragen ans Kino (Tel. 03874 570290). Die reservierten Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt sein. Sollten nicht alle Tickets abgeholt werden, ergibt sich vielleicht noch die Chance für Kurzentschlossene.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen