Dömitz : Ein Hauch von Worpswede

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 02. August 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Groß, bunt, prächtig: So beschreibt Daniela Eisenführ ihre Kunst, die sie bei der Ausstellung im Kaufhaus Dömitz zeigt.
Groß, bunt, prächtig: So beschreibt Daniela Eisenführ ihre Kunst, die sie bei der Ausstellung im Kaufhaus Dömitz zeigt.

Künstlerin Daniela Eisenführ hat sich in Dömitz den Traum vom Häuschen an der Elbe erfüllt – Ab Sonnabend stellt sie mit im Kaufhaus aus

Oft ist Daniela Eisenführ nicht in Dömitz. Aber wenn sie in ihr Häuschen am Elbdeich kommt, ist sie glücklich. „Ich komme hier an, und das Leben ist schön“, sagt die Künstlerin. Und lässt ihren Blick aus dem Obergeschoss des denkmalgeschützten Hauses über den Deich auf den Fluss wandern. Doch die Kulisse allein ist es nicht. „Die Dömitzer sind ganz gr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite