Neustadt-Glewe : Ein Hauch Erotik in der Galerie

svz+ Logo
Die Bilder der Ausstellung sind erstmals öffentlich zu sehen: Christa Schenk freut sich auf die Eröffnung.
Die Bilder der Ausstellung sind erstmals öffentlich zu sehen: Christa Schenk freut sich auf die Eröffnung.

Ausstellungseröffnung am Sonntag: Malerin Christa Schenk präsentiert auf Neustädter Burg zahlreiche Werke aus den letzten 40 Jahren

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-49349880_23-66107806_1416392167.JPG von
23. Mai 2019, 12:00 Uhr

Das eine Bild glänzt in strahlendem Blau, das nächste in leuchtendem Gelb und wieder das nächste in bunten Farben: Die Neustädter Künstlerin Christa Schenk präsentiert jetzt in der Galerie der Burg eine ...

asD iene ldBi tgzänl in heeatmnlsdr uaBl, asd nsthcäe in edleeutmcnh ebGl ndu drwiee sad cnehtsä in neubnt rnae:bF Dei ttedrsuNäe nirKsülten ihCrtsa ekncSh iertpsrentä etjzt in red alreGie der ugrB ieen ltole n.luuestglAs tiel:T sFlatv„ei der .abnFre“ iizOllfef rfeteöfn irdw dsa tlsrFaev-aFen„“ib ma enkmnedmo n.anSogt

nährdeW der trreboignueV der utAunlessgl pdreeluta rChatis heSknc rebü reih rbiAet und evertir eiegin Gesisn.miehe „rWe ts,ag sedej diBl ussm nshöc ,enis das mmtits cht.ni chI en,mie urn jesed heentz lidB, sdsa anm amtl, tis ciirlhwk öhcs,“n sagt atiCrhs nk.echS dnU glte ehicgl n:cah I„ch eltssb etröszre cnamhe nmeeri Bdlrei chna eiergin i,teZ wenn sei rim ihnct erhm nlfeel.g“a

Dei unee sustgAenlul iedmwt edi einKlsrünt iemrh .85 trG.usebatg Zu enseh sind tPrästro dnu hscisedLfadlrbtan nov rde twLeiz dun red tOesse ebsnoe eiw ncmha estbarkstA – lales ennansdtte ovn fgnanA der 9ree-J18arh0 bsi ni die Geegtw.nra Wmito atrsihC Shknec coshn bürerad tphc,sri wo esi ide oeMvti reihr eilrdB edekntt.c Zum„ isepBlie ni erd revttrgdSuane“tt lzumchsetn ies. tDaim nkiee isstäerMisssednvn nne:shette riaCsth nkhSce ßas tisne ni erd trunevetrattdgS -uedaeletGNstws dun hsirpct deaerg beür die 9.0rJe-e1ahr9 „hcI heab mri auf cenanmh neSntgzui nnedGaek mchte,ag swa ad gedrae repi.sats mZu ,lipiesBe sla es um renus laimesadg ldoVbask gig.n Da hbea ihc nadn hnwräed red giSztnu ll,espfeWüeri’ te“nihge.cez Dasuar tnadtsne dnan sda ihiegcamlegn ,dlBi sdas etzjt uaf red rBug uz hnsee s.it osEben iwe eid sos„Pe red o“,Cewrneli asl se adlmsa mu neei arrmiBhrgeewstelü gig.n

rendAe dreilB in red nglltsuesAu zgneie egSteleobo afu emnie lFss,u B,egre .teWüs „iDe ievoMt abeh ihc ufa nerie rtkzaehuflirN ovn ruLxo hanc suasAn keedtcnt ndu ,rorifoatfteg“ telturäer Cthasir neck.Sh i„De lifcfheegSes ndeine ned hescenMn trdo thpiskcra als Ti“xa.

nItetearnss ndsi ucha edi ,irldeB die nneei iseohrnect erelnKda e,stanerldl lrgleidsna nohe nagoWehct dun .uamDt Dei wflöz iderBl dsin in erhni aerFbn so t,tgatlsee sdsa sie ürhjharF, ,mrSmeo rHtsbe ndu tnrieW nerhstpece.n eltKa Fbrena bwiispeieslees ürf ,ientrW maewr arebnF rüf eo.mrmS

eDi ultgeunlAss mi elntA usHa dre dNsteäuret Burg idwr am t,nanoSg emd .62 i,aM mu 11 Uhr hdcru treiBnmgreüsire nDeoer dlRaowe neefftör. iDe taiaLuod dwri dre nnakbete Kltrsneü llHetmu Meternnas nhalet. Dei Berehucs der nnlönfrsgttugnaasEvurfe wnered hudrc eid etäeNdtsru purpeG a„nrtFuo icM“sua mpang,eenf ähewrdn oReiarsme Mnias auf emhri aopnoSxh die scimseiauhkl tiuglnBgee eds gsmoarPrm büetirnmm. iamrseeRo Msina ist edi trchTeo ovn tairCsh Snec.hk

Dei lsnlAgsuteu rdwi ibs 8.2 liuJ 0921 zu dne fzniÖutnefnsge der ruBg uz heens n:sie wochtiMt sbi Mnogat nov 11 sbi 16 rUh dnu teefgiasr nov 13 isb 61 rUh.

zur Startseite