Dömitz : Ein Festspiel fürs Niederdeutsche

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 11. Juni 2019, 10:57 Uhr

svz+ Logo
DSC_0807.JPG

Norddeutscher Tag lockt riesige Besucherschar auf die Festung Dömitz.

Die drei Bürgermeister müssen sich gedulden. Die Zugbrücke, die die Festung Dömitz mit dem „Festland“ verbinden soll, hakt. Doch schließlich senkt sie sich doch und zum Vorschein kommt Bauer Korl. Er führt am Pfingstsonntag durch das Programm des 15. Norddeutschen Tages. Doch bevor das richtig losgehen kann, müssen Jürgen Meyer aus der Samtgemeinde Elb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite