Ludwigslust : Ein Fest für Flüchtlingskinder

img-20170906-wa0002
Foto:

Das 14. Mal in Folge hatte der Landkreis am Nachmittag zum Kinderfest in der Gemeinschaftsunterkunft geladen

svz.de von
06. September 2017, 18:02 Uhr

Zwischen Kickertischen, Kartbahn und Zirkusmanege hatte der einjährige Salehi Hajart (Foto) gestern nur Augen für Clown Flori. Der Ballonkünstler aus Malchin verzauberte vor allem die jüngsten Kinder der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge mit seinen im Nu aufgepusteten Figuren. Das 14. Mal in Folge hatte der Landkreis am Nachmittag zum Kinderfest in der Gemeinschaftsunterkunft geladen. Wieder haben Vereine, wie das DRK, die Jugendfeuerwehr, das Zebef, der Kreissportbund und das Luna Filmtheater eine bunte Spielwiese für die Kinder gestaltet. Statt wie sonst in der Grabower Allee fand das Fest erstmals im Techentiner Weg statt. Die Unterkunft in der Grabower Allee wird zum Oktober geschlossen. Die zwölf Flüchtlinge, die dort zur Zeit noch wohnen, ziehen dann in den Techentiner Weg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen