zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

23. November 2017 | 01:18 Uhr

Ludwigslust-Parchim : Drogenrazzia im Landkreis

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

15 Wohnungen durchsucht: Haftbefehl erlassen

Im Zuge mehrerer Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Schwerin in Zusammenwirken mit der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin wegen des Besitzes, Erwerbs und Handeltreibens mit Betäubungsmitteln, wurden am Mittwoch im Landkreis Ludwigslust-Parchim zeitgleich 15 Durchsuchungen durchgeführt. Dabei fanden Kriminalbeamte neben verschiedenen Mengen Betäubungsmitteln wie Marihuana, Kokain und Amphetaminen auch szenetypische Utensilien zur Aufzucht von Cannabispflanzen. Da einer der Tatverdächtigen in Verdacht stand, neben Drogen auch im Besitz scharfer Waffen zu sein, kamen auch Spezialeinsatzkräfte des LKA MV zum Einsatz.

Bei einem Tatverdächtigen beschlagnahmte die Kriminalpolizei Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen. Er wurde vorläufig festgenommen. Inzwischen hat das Amtsgericht Ludwigslust Haftbefehl erlassen und gegen Auflagen ausgesetzt. Nach Abschluss der Durchsuchungen wurden gegen mehrere Beschuldigte weitere Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Arzneimittelgesetz eingeleitet.

Die Tatverdächtigen zwischen 19 und 36 Jahren wohnen überwiegend in Parchim, Lübz, Plau am See bzw. im dortigen Umland.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen