Ludwigslust : Die Reiselust der Lindenstädter

Helfen bei der Reiseplanung: Celine Bofinger und Volker Neick erfüllen gerne die Wünsche ihrer Kunden – egal ob mit dem Auto an den Gardasee oder auf der Aida gen Karibik.
Foto:
1 von 1
Helfen bei der Reiseplanung: Celine Bofinger und Volker Neick erfüllen gerne die Wünsche ihrer Kunden – egal ob mit dem Auto an den Gardasee oder auf der Aida gen Karibik.

Viele Ludwigsluster verreisen im Sommer gen Süden. Lieblingsziele sind Spanien und Bulgarien. Die Türkei bleibt außen vor

svz.de von
02. August 2016, 21:00 Uhr

Schon der Philosoph Aurelius Augustinus wusste 400 nach Christus: „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ Viele Ludwigsluster halten es wie der Kirchenlehrer und reisen im Sommer gerne. „Meistens gehen die Reisen in den Süden“, sagt Volker Neick vom Reisebüro Reiseland Ludwigslust.

Gemeinsam mit seiner Kollegin Celine Bofinger vermittelt der Experte vielen Ludwigslustern Reisen rund um den Globus – egal ob per Auto, Schiff oder Flugzeug. Die Tendenz gehe aber stark in Richtung Flugreisen, so Neick: „Natürlich reisen einige unserer Kunden gerne mit dem Auto. Aber die meisten wollen in den Urlaub fliegen.“ Die Ziele seien dabei zwar unterschiedlich, hauptsächlich gehe es dabei jedoch in südlichere Gefilde. „Spanien ist in diesem Jahr der absolute Renner“, erklärt Bofinger. Vor allem Mallorca und die Kanarischen Inseln würde bei Ludwigslustern aktuell sehr hoch im Kurs stehen.

2015 war das Hauptreiseziel laut den beiden Reiseexperten noch die Türkei – aufgrund der politischen Krise und den Geschehnissen in den vergangenen Wochen würden jedoch viele Menschen von eine Reise nach Antalya oder andere türkische Urlaubsregionen absehen. „Statt der Türkei wollen viele Familien lieber nach Bulgarien. Hinsichtlich dem Verhältnis von Preis und Leistung ist das osteuropäische Land aktuell auch mit das Beste am Markt“, erläutert Bofinger. Ägypten und Tunesien seien trotz andauernder politischer Konflikte immer noch das Reiseziel von Stammkunden.

Aber auch Urlaub mit Eigenanreise ist gerade bei älteren Kunden beliebt. „In diesem Jahr wollen viele Menschen an den Gardasee reisen“, so Neick. Familien würden hingegen die Kreuzfahrtschiffe bevorzugen. „Auf der Aida oder Schiffen anderer Veranstalter finden Urlauber jeder Altersklasse ein tolles Angebot.“

Mitunter gibt es aber auch andere Reiseanfragen. „Einige Kunden haben uns erzählt, dass sie von ihrer Familie getrennt wurden. Statt einem Komplettpaket mit Hotel und Verpflegung sollte dann nur eine Flugreise nach Griechenland gebucht werden“, sagt Bofinger. Aber auch exotische Reiseanfragen, etwa die nach Weltreisen oder in weit entfernte Länder, würden manchmal gestellt werden.

Selbst machen die Experten natürlich auch Urlaub. „Ich habe mir in diesem Jahr meinen Wunsch einer Weltreise erfüllt“, erzählt Neick. Wo es im nächsten Jahr hingehe, wisse er noch nicht. Für Bofinger hingegen geht es bald in den Süden. Jedoch nicht nach Bulgarien, sondern nach Österreich. „Ich fliege diese Woche noch nach Wien“, erzählt die Reiseexpertin. „Und dann geht es dieses Jahr noch auf die Aida.“ Aurelius Augustus wäre da bestimmt auch gern mitgefahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen