Dömitz : Die Liebe zu Mutter Natur wecken

Die Drittklässler begrüßten die beiden Ranger mit einem Willkommenstanz. Fotos: fran
Die Drittklässler begrüßten die beiden Ranger mit einem Willkommenstanz. Fotos: fran

Biosphären-Ranger werben in Dömitz bei Drittklässlern für ihr Junior-Projekt

von
17. November 2015, 11:35 Uhr

„Wisst ihr eigentlich, was ein Biosphärenreservat ist?“, fragt Simone Schneider die Jungen und Mädchen der 3. Klasse der Grundschule in Dömitz. Auf ihre Frage hin, sehen die Knirpse die Frau mit dem großen cowboyähnlichen Hut verwundert an. „Gut, dann nehmen wir das Wort mal auseinander“, sagt sie und lächelt die Kinder aufmunternd an.

Die Serviceleiterin der Ranger und ihr Mitarbeiter Volker Demmin haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder für das Projekt „Junior-Ranger“ anzuwerben.

Den ganzen Text lesen Sie in der E-Paper- und Printausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen