Ludwigslust-Parchim : Deutlich weniger Verkehrstote

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 29. April 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Schwerer Unfall am 20. April: Das zerstörte Baustellenfahrzeug mit Schilderwagenanhänger liegt neben der A 24. Vorher war ein Sattelzug in (hinten l.) ins Gespann gerast.
Schwerer Unfall am 20. April: Das zerstörte Baustellenfahrzeug mit Schilderwagenanhänger liegt neben der A 24. Vorher war ein Sattelzug in (hinten l.) ins Gespann gerast.

Dennoch wurden im Jahr 2019 immerhin 923 Menschen nach Unfällen verletzt

Steigende Unfallzahlen mit weniger Toten und mehr Verletzten, das ist die grobe Bilanz der Polizeiinspektion Ludwigslust für das Jahr 2019. Registriert wurden 8307 Verkehrsunfälle, 624 mehr als 2018. Ein Großteil der Zunahme geht auf die Wildunfälle zurück. Die meisten Unfälle gehörten zur leichten bis mittleren Kategorie, das waren etwa 88 Prozent. Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite