Ludwigslust : Der Museumsverbund – ein Krimi

Studenten der Uni Hannover verarbeiten Sehenswürdigkeiten der Griesen Gegend zu einem Krimi.  Fotos: katja frick
1 von 2
Studenten der Uni Hannover verarbeiten Sehenswürdigkeiten der Griesen Gegend zu einem Krimi. Fotos: katja frick

Die Museen der Region Ludwigslust-Hagenow wollen einen neuen Anlauf für ihre Zusammenarbeit starten

svz.de von
25. November 2015, 17:46 Uhr

Wer war es? Wie es sich für einen richtigen Krimi gehört, drehte sich bei der Tagung von Museumsfachleuten aus der Region Ludwigslust-Hagenow viel um diese Frage. In diesem Fall: Wer war schuld, dass der Verbund aus 17 Museen, den es bis 2010 schon einmal gab, wieder eingeschlafen ist? Sehr wichtig war auch bald die Frage: Wer soll es sein? Wer ist bereit, Zeit, Räume und Kosten aufzubringen, um diesen Verbund wieder aufleben zu lassen?

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in unserer Printausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen