Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik : Defibrillator für Neu Kaliß

Spende für Neu Kaliß: Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik überreicht der Gemeinde Neu Kaliß einen Defibrillator.
Spende für Neu Kaliß: Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik überreicht der Gemeinde Neu Kaliß einen Defibrillator.

Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik spendet an die Gemeinde und Vereine

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
07. Mai 2019, 05:00 Uhr

Neu Kaliss | Große Überraschung für Neu Kaliß: Der Verwaltungsdirektor der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik, Achim Schütz, und sein Stellvertreter, Thomas Heldberg, übergaben einen Defibrillator im Wert von etwa 1500 Euro an den Neu Kalisser Bürgermeister Burkhard Thees und Vertreter der verschiedenen Vereine der Gemeinde.

Die Übergabe fand jetzt im Informations- und Begegnungszentrum – kurz IBZ – statt. Den beiden Gästen wurde erklärt, wie oft die Räumlichkeiten des IBZ von den verschiedenen Vereinen und dem Jugendclub genutzt werden – mehrmals täglich.

Dann erhielten die Anwesenden eine kurze Einweisung des Gerätes durch die beiden Überbringer. Das Gerät funktioniert fast selbsterklärend und ist transportabel einsetzbar. Das heißt, bei großen kulturellen und sportlichen Veranstaltungen in der Gemeinde Neu Kaliß steht es für einen Notfall bereit. Bürgermeister Burkhard Thees hoffe allerdings, dass das Gerät nicht allzu oft gebraucht werde. Es beruhige aber immens, dass die Gemeinde nun einen Defibrillator habe. Schließlich könne es Leben retten. Burkhard Thees dankte deshalb für die Spende.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen