Neustadt-Glewe : Bunte Bilder zum Wohlfühlen

Referendarin Nicole Krüger verschönert die Wand im Klassenraum der 1a mit von Kindern gemalten Bildern.  Fotos: andreas münchow
1 von 2
Referendarin Nicole Krüger verschönert die Wand im Klassenraum der 1a mit von Kindern gemalten Bildern. Fotos: andreas münchow

In der Grundschule Neustadt-Glewe bereiten LehrerInnen alles für den Schuljahresbeginn am kommenden Montag vor

23-49349880_23-66107806_1416392167.JPG von
26. August 2015, 07:00 Uhr

Im Keller hantieren Bauarbeiter, in den Klassenräumen wuseln LehrerInnen und draußen rattert ein Rasenmäher. In der Grundschule „Johann Wolfgang von Goethe“ Neustadt-Glewe herrscht Hochbetrieb – und das, obwohl noch Ferien sind. Aber nur für die Kinder.

„Für unsere Lehrkräfte sind die Ferien längst zu Ende“, sagt Schulleiterin Susanne Heering. „Wir bereiten uns auf den Beginn des Schuljahres vor. Schließlich sollen sich unsere Schülerinnen und Schüler ja hier wohlfühlen.“

Und dazu gehört eben auch, dass die Kinder ab Montag wieder in schönen Unterrichtsräumen lernen können. Im Klassenraum der künftigen 1a waren Klassenleiterin Andrea Bürger und Referendarin Nicole Krüger dieser Tage dabei, den Raum zu gestalten. Als SVZ einen kurzen Blick ins Klassenzimmer warf, räumte Andrea Bürger gerade Bücher in einen Schrank, Nicole Krüger befestigte Bilder an der Wand. „Die haben Kinder im letzten Schuljahr mit viel Liebe gemalt. Wenn die neuen Erstklässler am Wochenende zur Einschulung hierher kommen, können sie sich auch über die bunten Bilder freuen“, sagt die Referendarin. „Schließlich sollen sie ja keine kahlen Räume vorfinden.

Im Raum der neuen 1b klebte Klassenleiterin Susanne Schintag-Tilly an diesem Tag gerade farbige Zahlen und Buchstaben an die Fenster. Wie ihre Kollegin Andrea Bürger wird auch Susanne Schintag-Tilly in ihrer Klasse 26 Mädchen und Jungen unterrichten. Schulleiterin Susanne Heering: „Insgesamt haben wir im jetzt beginnenden Schuljahr fast 200 Kinder hier. Das sind viel mehr als im vergangenen Schuljahr.“ Die Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klasse werden von zehn Lehrkräften und Referendarin Nicole Krüger unterrichtet.

Natürlich werden in diesen Tagen nicht nur Klassenräume und Flure verschönert. So stand gestern eine Dienstberatung mit dem Hort auf dem Programm, auf der u. a. Termine und Events besprochen wurden. „Wir haben eine ganz tolle Zusammenarbeit mit dem Hort“, berichtet Schulleiterin Susanne Heering. Am heutigen Mittwoch ist ein DRK-Lehrgang in Ludwigslust geplant. Die Kenntnisse in der Ersten Hilfe müssen alle zwei Jahre aufgefrischt werden. Auch um Konzepte, Stundenpläne, Arbeitsaufträge und viele andere Dinge ging und geht es in den Tagen vor Schuljahresbeginn.

Und ganz wichtig: Am kommenden Sonnabend um 10 Uhr findet in der Neustädter Turnhalle die Einschulung statt. Dazu haben Kinder aller Klassen ein Programm vorbereitet. Letzte Proben sind für Freitag geplant.

Übrigens lädt die Grundschule am 26. September von 10 bis 12 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Besucher werden an diesem Tag Interessantes über Projekte, Fächer sowie das gesamte Schulleben erfahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen