zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

21. November 2017 | 09:20 Uhr

Neustadt-Glewe : Bibo hat jetzt ein neues Domizil

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Bibliothek in Neustadt-Glewe öffnet heute um 10 Uhr nach Umzug am Markt ihre Türen wieder

von
erstellt am 29.Okt.2014 | 07:00 Uhr

In der ehemaligen Kühlzelle ist jetzt Sachliteratur zu finden, in der früheren Küche stehen Kinder- und Jugendbücher im Regal. Und der gesamte einstige Gastraum ist mit Regalen voller Bücher oder Zeitschriften gefüllt. Nichts erinnert mehr daran, dass hier einst ein Restaurant war. Am heutigen Mittwoch um 10 Uhr öffnet hier, in dem schmucken Gebäude am Markt 7, die Bibliothek Neustadt-Glewe wieder ihre Türen. Am gestrigen Dienstag war die Leiterin der Bibliothek, Diplom-Bibliothekarin Monika Haase, noch dabei, letzte Handgriffe zu erledigen: Unter anderem fertigte sie Wegweiser für die vielen Bücherregale an.

„Die Leser werden staunen, dass es hier so schön geworden ist“, versichert Monika Haase. „Alles ist viel weitläufiger (ca. 200 m2 – d. R.) und nicht mehr so gedrängt, wie im früheren Domizil in der Burgstraße. Alles befindet sich im Erdgeschoss, so dass keine Treppenmehr nötig sind. Ich bin bald 40 Jahre im Bibliotheksdienst, aber das hier ist das Schönste, was ich je hatte.“

Auffällig auch: Der neue Teppichboden und die in hellen Farben gehaltenen Wände. Für ein angenehmes Licht sorgen moderne LED-Leuchten. Einen weiteren Vorteil gegenüber früher sieht Monika Haase im neuen Standort, der jetzt am Markt viel optimaler sei.

Die Nutzer der Bibliothek können zwischen 16 500 Medien wählen, davon 15 000 Bücher. Der Rest sind Spiele, DVD’s und CD’s. Monika Haase freut sich besonders auf Kinder und Jugendliche. „Gerade die Schulen nutzen gerne die Möglichkeit, bei uns an Veranstaltungen teilzunehmen, die es fast jede Woche gibt.“ Für die kleinsten Besucher der Einrichtung, deren Muttis und Vatis in den Regalen das richtige Buch suchen oder ein paar Minuten schmökern, hat Monika Haase eine besondere Überraschung in Form einer Schatzkiste. Mehr dazu soll aber noch nicht verraten werden.

Übrigens plant Monika Haase Mitte November einen weiteren Flohmarkt. Bestände, die nicht mit in die neue Einrichtung übernommen wurden, werden dann für einen geringen Preis verkauft oder verschenkt.

Die Bibliothek in Neustadt-Glewe hat immer dienstags von 13 bis 17 Uhr, mittwochs und donnerstags von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sowie am zweiten Freitag des Monats von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Bibo ist unter der Telefonnummer 038757 50070 zu erreichen.

 

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen