Kummer : Beton statt Sand im Picherweg

svz+ Logo
Bauabnahme auf dem neuen Weg: Ortsteilvorsteher Udo Jauert (r.) freut sich über den Abschluss der Arbeiten.

Bauarbeiten bei Kummer fast beendet – Bodenordnungsverfahren kurz vor dem Abschluss

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
16. August 2019, 05:00 Uhr

Bei Regen verwandelte sich der Picherweg stellenweise in eine Seenlandschaft. Bei Trockenheit mussten Radfahrer wegen des Pulversandes hier und da schieben. Doch das ist Geschichte. Der Landweg, der Pich...

eiB enReg revltwednea cish der hPrwegcie lewtssenieel in eine acfhendsaS.tlne ieB irektcoThne esstumn rdRfarhea ngwee esd eassernvdlPu ierh ndu da eih.bnesc chDo sad tis ehihG.scetc erD wdnL,aeg edr erhicP dun end lgssiuduetwLr itsrOtel Kruemm veiebnrd,t ist btfetesgi d.ernwo Jetzt geftelor eid aunaa.embBh B„is dEne Asuugt sdni nhco eiegni areRsbteitne uz eel,gdnrie nnad orfltge die Vsghbfrekeaerer,i“ elrärtke Jens grGe,ör ceecriitFeraebhshl baiTeuf ebi erd gruettSvwltanad lgssiLu.tdwu

ausgteubA urwde der gwrheiecP büre asd enudBehsnoafrrovdrgnne rKu.emm Die iFram TMU retgeelv dsa rltofsBeptena für edi nbunrpShae nud btuea wshincez Eüdgnnnumi hokfDiec dun mde eflouVrtr nde a.rsewennsgleRkaa undR 000 300 uorE olfnsse in ads jrotPek – fenitzarin übre ,dFteterirlmö edi dsa thactiSlae mAt rüf dtcnfarhLstwai dun mtewUl S(u)alt ,ceiehuarst udn dne nenzzniteehpgro laneingEite edr .tStad

rDe weerichPg ist eid eelztt aßMmeahn sed nileldäcnh guasWebe eürb sad .errnoBdngonseeunfvhdra tzetJ sndi mi tsberH hcon puzslfnghnAaleusgneci lpneatg – mi Beeihrc tltsknMicetüe dun ufa mde fdeoFrih. derßemAu snolel ni negniei rßteanS ohnc nceegtuuhlB dnu wgeGeeh eernetru .denerw iWr„ nwarte bare nhoc afu den uhsbircnnegdsdÄee rfü dei ölr,“tteidmreF ekätrerl Jesn Gröerg. eDi rcbAeshnigusu erd rbtAniee tahet uz hnhreeö netosK lsa reetarwt fg.trehü

zGan ibs nach ihrecP kotmm amn afu dme neuen otBngwee ch.itn reD ausAub tglefoer unr ufa drun 1,4 Kotrnlmiee sbi ruz tneltez hrftuAeckarz in dre gmuGakren Kr.mmeu

zur Startseite