Ludwigslust : Beschwingt durch den Schlosspark

Musikalische Führung: Das Mecklenburger Drehorgelorchester begleitete den historischen Parkspaziergang.
Musikalische Führung: Das Mecklenburger Drehorgelorchester begleitete den historischen Parkspaziergang.

Drehorgelspieler begleiteten historischen Spaziergang - Barockfest folgt am 27. Mai

svz.de von
04. Mai 2018, 05:00 Uhr

Zu einer besonderen Parkführung mit musikalischer Begleitung fanden sich rund 120 Besucher im Ludwigsluster Schlossgarten ein. Der Förderverein Schloss Ludwigslust hatte zum vierten Mal einen historischen Rundgang organisiert, der vom Mecklenburger Drehorgelorchester begleitet wurde.

Dr. Gernot Hempelmann, Vorsitzender des Schlossfördervereins, versorgte die interessierten Spaziergänger mit Fakten über den Ludwigsluster Schlosspark, der der größte seiner Art in Mecklenburg-Vorpommern ist. Wenn er Pause machte, spielten die Musiker immer wieder Stücke auf ihren Drehorgeln.

„Diese Führung ist ein Geschenk von uns als Förderverein an die Ludwigsluster, denn die Teilnahme ist wie in jedem Jahr kostenlos“, erklärte Gernot Hempelmann. Nach dem interessanten und informativen Rundgang fanden sich die Besucher in der Ludwigsluster Orangerie ein, um bei Getränken und einem Imbiss noch weiter die Sonne zu genießen.

Inzwischen blickt der Schlossförderverein bereits auf seine nächste Veranstaltung. Am Sonntag, dem 27. Mai, werden wieder barocke Schönheiten durch den Schlosspark flanieren – beim 22. Barockfest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen