Fahrbinde : Belohnung für Hinweise zum Tierquäler

von
10. Mai 2019, 05:00 Uhr

Mutmaßlicher Tierquäler gesucht: Nachdem zwei Hunde in Fahrbinde letzte Woche Giftköder gefressen hatten, die wohl auf einem Privatgrundstück ausgelegt wurden, sucht die Organisation Peta nun nach Hinweisen, die zu einer Verurteilung des Täters führen und setzt eine Belohnung von 500 Euro aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen