zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

13. Dezember 2017 | 00:34 Uhr

ludwigslust : Baumhaus ist der Favorit der Kinder

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Montessori Kinderhaus St. Helena weihte gestern neue Spielgeräte im Außenbereich ein

von
erstellt am 05.Apr.2014 | 07:00 Uhr

Für die Mädchen und Jungen des Montessori Kinderhauses St. Helena (66 Kinder, 11 Erzieherinnen) gleich neben dem Ludwigsluster Schlosspark war der gestrige Freitag ein besonderer Tag. Sie durften mit einem Frühlingsfest ihren neu gestalteten Spielplatz einweihen. Weil es aber zur Einweihungsfeier regnete, wurde sie kurzerhand ins Innere verlegt der Kita verlegt. Leiterin Karina Patzelt freut sich. „Wir haben jetzt viele neue Spielgeräte: Das Baumhaus mit Kletterwand, Seil, Rutschstange und Strickleiter, einen Klettergarten, eine neue Schaukel, die Wassermatschanlage, ein mobiles Weidenhaus und die tolle Nesthockerschaukel.“

Notwendig wurde die Neugestaltung des Spielplatzes (780 m2), weil die alten Holzgeräte schon fast 20 Jahre alt und hier und da etwas morsch waren. „Die Neuen sind aus Rubinienholz, das fest und langlebig ist“, sagt Karina Patzelt. Die Einrichtung des neuen Spielplatzes kostete rund 38 000 Euro. 25 000 davon wurden vom Träger der Einrichtung, der Katholischen Kirche, bereit gestellt. Die restlichen Mittel stammen aus Spenden von Unternehmen in und um Ludwigslust, von einer Bastelaktion der Kinder zum Adventsmarkt und einem Bücherverkauf in der Kita sowie vor allem von einem Spendenlauf der Kinder. Übrigens durften die Kleinen selbst bestimmen, was sie bekommen wollten. Karina Patzelt: „Wir haben ihnen die verschiedensten Spielgeräte auf Fotos gezeigt. Jedes Kind konnte dann dem von ihm favorisierten Gerät Punkte geben. Die mit den meisten Punkten wurden angeschafft. Die höchste Punktzahl bekam übrigens das Baumhaus.“

Entworfen, gebaut und aufgestellt wurden Baumhaus, Schaukel und Co. von der Firma Eibe aus Röttingen (Bayern). Viele Eltern beteiligten sich an der Neugestaltung des Spielplatzes, zum Beispiel bei Neuanpflanzungen.

Auf der Einweihungsfeier am Freitagnachmittag überraschten die Mädchen und Jungen die zahlreichen Gäste mit einem bunten Programm. Kita-Leiterin Karina Patzelt dankte der Baufirma ebenso wie allen Spendern und Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung bei der gestaltung des neuen Spielplatzes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen