Eldena : Auto brennt in Eldena

Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht jetzt Zeugen zum Vorfall

23-43398910_23-98671588_1529071052.JPG von
06. Januar 2019, 20:00 Uhr

Eine Selbstentzündung schließt die Polizei Ludwigslust nach bisherigem Ermittlungsstand aus: In Eldena brannte auf einem Seitenstreifen eines Grundstücks ein Auto – ein schwarzer Skoda Octavia. „Eine Frau hatte in Absprache mit dem Grundstückseigentümer das Auto dort abgestellt und zum Verkauf angeboten“, erklärt Gilbert Küchler, Hauptrevierleiter in Ludwigslust. „Der Vorfall ereignete sich bereits am 28. Dezember im vergangenen Jahr gegen 23 Uhr“, sagt Gilbert Küchler. Allerdings sucht die Polizei jetzt nach weiteren möglichen Zeugen.

Das Makabre lau Küchler: eine Autofahrerin, die an dem Grundstück vorbeikam und das qualmende Auto bemerkt hat, hat zwar den Grundstückseigentümer informiert, ist aber einfach weitergefahren. „Der Eigentümer hat das Auto dann angefangen selbst zu löschen“, so Küchler weiter. Die Freiwillige Feuerwehr Eldena war mit 17 Kameraden und vier Einsatzfahrzeugen vor Ort und konnte den Brand löschen.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert. „Dabei wurde festgestellt, dass Brandbeschleuniger zum Einsatz kam. Das Feuer brach in Höhe des Vorderreifens aus und griff auf den Motorraum über“, erläutert Gilbert Küchler. Zeugen, die etwas Verdächtiges am 28. Dezember gegen 22.30 bis 23 Uhr in der Dömitzer Straße 47 in Eldena bemerkt haben, mögen sich bitte unter 03874 / 4110 an die Polizei wenden.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen