Göhlen : Auf den Spuren alter Mecklenburger

von
27. Mai 2019, 13:53 Uhr

Das Amt Ludwigslust-Land lädt zur 11. Auflage der Raseneisenstein-Radtour. Die rund 40 Kilometer lange Tagestour startet am 2. Juni in Göhlen um 9 Uhr vom Platz vor dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr in Göhlen. Die Radtour begibt sich auf den Weg der Mecklenburger Auswanderer vor rund 150 Jahren, vorbei an historischer Bausubstanz mit Raseneisenstein-Elementen. Die Route führt zunächst nach Glaisin in die „Gillhoff-Stuv“ und von dort zum Atelier von Klaus Freytag in Grebs und weiter nach Malk Göhren zur Gaststätte „Zur Mühle“, in der sich die Teilnehmer individuell stärken können. Danach führt die Fahrt nach Güritz zum Margaretenhof. Hier wurde der Amerikafahrer Carl Wiedow, alias Jürnjakob Swehn 1847 geboren, den der Schriftsteller Johannes Gillhoff in seinem Roman „Jürnjakob Swehn – Der Amerikafahrer“ – sinnbildlich für alle damaligen Auswanderer aus der Griesen Gegend – verewigte. Familie Bühring wird dazu vor Ort einige Informationen geben. Danach geht es über Hornkaten zurück nach Göhlen, wo die Radtour gegen 16 Uhr endet. Telefonische Anmeldungen bitte bis zum 29. Mai bei Wolfgang Utecht unter 03874 / 42 69 10 oder 0172 / 710 41 21, bei Marko Dörrwandt unter 03874 / 42 69 12 oder im Sekretariat unter 03874 / 42 69 11.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen