zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

13. Dezember 2017 | 08:25 Uhr

Ludwigslust : Arbeitslosenzahl leicht gestiegen

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Agenturbereich Ludwigslust: Durch die vorsichtige Einstellungspraxis der Betriebe haben es Erwerbslose schwerer, eine neue Stelle zu finden

svz.de von
erstellt am 08.Jan.2014 | 07:00 Uhr

„Der Arbeitsmarkt zeigte sich auch im letzten Monat des Jahres 2012 stabil“, so Monika Abraham, Teamleiterin Allgemeine Vermittlung in der Agentur für Arbeit Ludwigslust gestern Mittag im Gespräch mit der SVZ. Dennoch ging die Zahl der Erwerbslosen leicht in die Höhe: Die Arbeitslosigkeit ist von November auf Dezember um 96 auf 2126 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Dezember 8,9 Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 8,7 Prozent. Das waren 55 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr.

Insgesamt verlief das Jahr 2013 positiv. Der Zugang an Arbeitslosen war schwächer ausgefallen als in den Jahren zuvor - aber auch die Abgänge aus der Arbeitslosigkeiten waren geringer. „Die Betriebe hielten ihr Personal, so dass insgesamt die Arbeitslosmeldungen aus Erwerbstätigkeit gesunken sind“, erläuterte Monika Abraham die Entwicklung der letzten Wochen.


Im Dezember meldeten sich 466 Personen arbeitslos


Doch durch die vorsichtige Einstellungspraxis der Betriebe haben es Arbeitslose schwerer, eine neue Stelle zu finden. Es werden immer mehr Fachkräfte gesucht. Insgesamt ist ein Rückgang an offenen Stellen zum Vorjahr um 8,9 Prozent zu verzeichnen.

Im Rechtskreis SGB III (Agentur für Arbeit) lag die Zahl der Arbeitslosen im Dezember 2013 bei 694 und im Rechtskreis SGB II (Jobcenter) betrug sie 1432.

Im Dezember meldeten sich 466 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 119 weniger als vor einem Jahr. Aus der Erwerbstätigkeit meldeten sich 222 Personen und aus der Ausbildung und sonstigen Maßnahmen meldeten sich 75 Personen arbeitslos.

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 6142 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 440 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 6072 Abmeldungen von Arbeitslosen (-599). Im Dezember beendeten 369 Personen ihre Arbeitslosigkeit (84 weniger als im Vorjahr), davon 123 in Erwerbstätigkeit (9 mehr als im Vorjahr) und 57 in Ausbildung bzw. sonstige Maßnahmen.

Im Dezember wurden durch den gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Ludwigslust und des Jobcenters Ludwigslust 58 neue Arbeitsstellen auf dem ersten Arbeitsmarkt akquiriert, 33 weniger als im Vorjahr. Seit Januar gingen 1131 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 111.

Der Bestand an Arbeitsstellen für den 1. Arbeitsmarkt ist im Dezember um zwei Stellen auf 221 gesunken.


Zwölf Arbeitsstellen mehr im Vergleich zum Vormonat


„Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es zwölf Arbeitsstellen mehr im Bestand. Gesucht werden Arbeitnehmer für Beschäftigungen unter anderem im verarbeitenden Gewerbe und im Gesundheitswesen. Auch Erzieher, Kraftfahrer, Fachkräfte im Handwerk, Friseure, Tischler, Gärtner und Helfer im Gartenbau sind gefragt“, fasst Monika Abraham zusammen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen