Ludwigslust : Anspruch: Verständliches Konzept statt Bla-Bla-Politik

Neue Wählergemeinschaft „Alternative für Ludwigslust“ stellt ihre Kandidaten für die Kommunalwahl auf

23-11367840_23-66107804_1416392140.JPG von
26. Februar 2014, 07:00 Uhr

Sie sehen erhebliche Demokratie-Defizite in der Ludwigsluster Kommunalpolitik. Sie nennen es Bla-Bla und an den Bürgern vorbei geredet, was da oftmals offiziell verlautbart. Es sind nicht wenige, die aus Frust in der Vergangenheit ihr kommunalpolitisches Mandat aufgegeben haben, so wie André Klüner, Uwe Knötel oder Torsten Sobanski. Sie sind rund zwei Dutzend, die weitere Mitstreiter suchen. In Ludwigslust ist eine neue politische Kraft entstanden. Aus den Fraktionen „Alternative Liste“ und „Bürger für Ludwigslust“ wird die Wählergemeinschaft „Alternative für Ludwigslust“ (AfL).

Die ersten Schwerpunkte des politischen Handelns wurden am Montagabend bereits bestimmt: Öffnungszeiten der Kitas, die sich an den Bedürfnissen der Eltern orientieren; stabile Elternbeiträge für die Kitas im Rahmen der Vorgaben von Kreis, Land und Bund; Alternativen zur Hochbrücke, die zurzeit die einzige Fahrzeugquerung in Ludwigslust ist; weiterer Ausbau des Straßen- und Wegenetzes unter Einbeziehung der Bedürfnisse von Kindern und Bürgern, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind; Gleichstellung aller Vereine bei der Vergabe von städtischen Förderungen.

Für die Stadtvertretung stellen sich von der AfL zur Wahl: 1. Uwe Langmaack, 2. Torsten Hinrichs, 3. Ralf-Udo Smakman, 4. Jörg Hintze, 5. Jürgen Henning, 6. Heiko Böhringer, 7. Thomas Warmbier, 8. Beate Dittmer, 9. Frank Engel, 10. Torsten Sobanski, 11. Oliver Richter, 12. Nico Westedt, 13. Andreas Fligge, 14. Thomas Schmekel, 15. Mareen Schmekel, 16. André Klüner, 17. Steffen Janka, 18. Andy Klüner, 19. Thilo Warmbier, 20. Heinz Jauert, 21. Enrico Jauert, 22. Sigrid Mittag, 23. Mathias Stickel, 24. Holger Friel, 25. Jens Kloda.

Für den Kreistag bietet die AfL folgende Kandidaten auf: 1. Heinz Jauert, 2. Jürgen Henning, 3. Heiko Böhringer, 4. Uwe Langmaack, 5. Torsten Sobanski, 6. Mareen Schmekel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen