Ludwigslust : Alle Fraktionen dabei

Der Kreistag unterstützt eine Verbesserung für die Kinder- und Jugendarbeit.

von
17. Dezember 2018, 21:06 Uhr

Geschlossenheit zeigen die Fraktionen im Kreistag beim Thema Kinder- und Jugendförderung. Ein entsprechender Antrag auf der Tagesordnung zur heutigen Sitzung wird von allen Fraktionen mitgetragen. Mit der Beschlussvorlage wird der Landrat beauftragt, das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung in Schwerin um eine Überprüfung der Landeszuschüsse für die Kinder- und Jugendarbeit zu ersuchen. Der Betrag dieser Förderung beträgt zurzeit 5,11 Euro pro 10- bis 26-jährigem Einwohner des Landkreises Ludwigslust-Parchim und ist seit mehr als 20 Jahren nicht angepasst worden (wir berichteten). Die Praxis sieht vor, dass die örtlichen Träger der Jugendhilfe, also der Landkreis, den Betrag aufstocken. Doch weil die Landesförderung gleich blieb, wuchsen die Kosten für den Kreis weiter an. Der kommunale Zuschuss pro Jugendlichem liegt laut Verwaltungsangaben bei mehr als 90 Euro. Ohne Unterstützung des Landes werde der Landkreis in Zukunft an die Grenzen seiner Handlungsfähigkeit kommen, heißt es in der Begründung zur Beschlussvorlage. Aufgrund des breiten Konsenses im Vorfeld dürfte der Beschluss reine Formsache sein. Der Kreistag kommt heute um 17 Uhr im Landratsamt Ludwigslust, Garnisonstraße 1, zusammen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen