zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

17. Oktober 2017 | 20:54 Uhr

Alkoholfahrt zu Silvester

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

20-Jähriger in Neustadt gestoppt / Rakete fliegt in Grabower Wohnung

svz.de von
erstellt am 02.Jan.2014 | 00:33 Uhr

Für einen 20-Jährigen endete die Silvesternacht mit einer Strafanzeige. Er war am 31. Dezember gegen 22.30 Uhr in Neustadt-Glewe mit einem Pkw Mercedes-Benz unterwegs, als er von Polizeibeamten gestoppt wurde. Offenbar hatte er schon das eine oder andere Mal auf das bevorstehende neue Jahr angestoßen. Die Beamten stellten jedenfalls einen Atemalkoholwert von 1,26 Promille fest. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein eingezogen.

In der Silvesternacht hatte bei der Polizei in Ludwigslust einige Male das Telefon geklingelt. Bei den meisten Anrufen ging es um das Feuerwerk und die Folgen, wie die Polizei gestern mitteilte.

So ging aus Neustadt-Glewe gegen 23 Uhr die Meldung ein, dass in der Liebssiedlung ein Briefkasten durch einen Feuerwerkskörper beschädigt worden war. Etwa zur selben Zeit flog in Grabow eine Rakete durch ein Fenster in eine Wohnung in der Prislicher Straße. Zum Glück richtete sie dort keinen Schaden an. Auch bei den meisten anderen Polizeieinsätzen in der Silvesternacht war es zu keinen Schäden oder strafrechtlich relevanten Taten gekommen, so die Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen