zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

18. November 2017 | 13:23 Uhr

Ludwigslust : Alarm für Florian-Gruppe

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigslust rückte zur Übung an den Rennbahnweg aus

von
erstellt am 15.Okt.2014 | 17:21 Uhr

Rauch steigt aus dem Haus, im Innern züngeln Flammen. Doch die Feuerwehr ist schon vor Ort. Es war zum Glück nur ein Übungsalarm – allerdings ein ganz besonderer. Die Florian-Gruppe der Ludwigsluster Freiwilligen Feuerwehr probte nämlich den Ernstfall. Die „großen“ Feuerwehrleute hatten zuvor das extra für diesen Zweck gebaute und am Rennbahnweg aufgestellte Holzhäuschen in Brand gesetzt.

Die Nachwuchs-Feuerwehrleute im Alter von 6 bis 9 Jahren rückten dann mit Blaulicht und Sirene per Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 und Einsatzleitwagen ELW 1 an. Zug- und Gruppenführer erläuterten den Mädchen und Jungen die Lage. Dann riegelten die Kinder die Zufahrtswege per Verkehrskegel ab, rollten die Schläuche aus und begannen zu löschen. Weil jeder mal den Schlauch halten wollte und durfte, erlosch das Feuer dann auch nicht ganz so schnell. Wehrleiter Sebastian Meier: „Eine solche Übung motiviert unsere kleinen Feuerwehrleute.“ Übrigens war der Einsatz bei der Rettungsleitstelle angemeldet.Immerhin hätten Zeugen aus großer Entfernung den aufsteigenden Qualm ja für ein echtes Feuer halten können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen