Hagenow : Akkuschrauber hinter einem Baum versteckt

Baumarktdieb von Mitarbeitern nach versuchtem Raub dingfest gemacht.

svz.de von
04. Dezember 2013, 07:00 Uhr

Auf einen 200 Euro teuren Akkuschrauber hatte es ein Ladendieb am Montagabend in einem Hagenower Baumarkt abgesehen. Sein eingefädelter „Plan“, das teure Stück unbemerkt aus dem Markt zu schleusen, scheiterte jedoch an den wachsamen Augen des Baumarktpersonals.

Der 42-Jährige trug das aus dem Regal genommene Werkzeug erst einmal in den umzäunten Freibereich des Marktes und versteckte es direkt am Zaun hinter den angebotenen Weihnachtsbäumen.

Daraufhin verließ er scheinheilig den Baumarkt und ließ sich eine ganze Weile nicht mehr blicken. Viel später tauchte der Mann dann außerhalb des Zaunes auf und wollte im Schutz der Dunkelheit den bereitgelegten Akkuschrauber durch den Zaun hindurchziehen. Auf diesen Moment hatten Baumarktmitarbeiter, die den Plan des 42-Jährigen längst durchschaut hatten, nur gewartet. Sie stellten den Ladendieb und riefen die Polizei.

Statt eines gestohlenen Weihnachtsgeschenkes aus dem Baumarkt liegt nun eine Anzeige wegen Diebstahls auf dem Gabentisch des 42-jährigen Mannes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen