Neustadt-Glewe : „Airbeat“ hat nicht nur Fans

neumann_neu.jpg von 16. Juli 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Das Festival-Gelände am Tag danach. Für den Veranstalter und seine Leute noch jede Menge Arbeit – auch außerhalb des Airbeat-One-Areals.
Das Festival-Gelände am Tag danach. Für den Veranstalter und seine Leute noch jede Menge Arbeit – auch außerhalb des Airbeat-One-Areals.

Einige Anwohner ärgern sich über zugeparkte Siedlung, Müll und häufige Partys in der Region. Bürgermeisterin: Festival gehört zu

Abschiedsstimmung bei den einen. Aufatmen bei den anderen. Das Festival „Airbeat One“ hat in Neustadt-Glewe und Umgebung nicht nur Fans. „Was nervt, sind der Lärm beziehungsweise die Bässe“, sagt Silvia K.*, die im Wohngebiet „Zur Kuhdrift“ wohnt. Sie räumt aber ein, dass es in diesem Jahr anders gewesen sei oder – besser gesagt – gewesen sein soll. „W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite