zur Navigation springen

Ludwigslust : Ältere und Jüngere für die Musik begeistern

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Musikschule „Joh. M. Sperger“ in Ludwigslust lädt am 10. Mai von 10 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein

von
erstellt am 23.Apr.2014 | 17:05 Uhr

Probieren Sie Instrumente selbst aus, zu jedem Instrument ist ein Lehrer vor Ort, der Sie informiert und berät. Im stündlichen Wechsel gibt es die Vorstellung der Sektion Tanz/ Schauspiel und über ein Erwachsenen-Gesprächskonzert „27/72“ wird informiert. All das und vieles mehr gibt es beim Tag der offenen Tür der Musikschule „Joh. M. Sperger“ am 10. Mai in der Zeit von 10 bis 15 Uhr zu erleben.


Demonstration zu Audio-Recording


An diesem Tag wird es zudem offene Bandproben der Bands der Rock-Pop-Abteilung geben, auf dem Programm stehen eine Demonstration zu Audio-Recording, für die Besucher gibt es zur Stärkung Kaffee und Kuchen.

Gesprächskonzerte zu den Instrumentengruppen runden das Programm ab. Diese finden in der Zeit von 10 bis 11 Uhr (Tasteninstrumente), von 11 bis 12 Uhr (Blasinstrumente) und von 12 bis 13 Uhr (Schlaginstrumente) statt. Von 13 bis 14 Uhr steht das Erwachsenen-Gesprächskonzert „27/72“ auf dem Plan, in der Zeit von 14 bis 15 Uhr gibt es das Gesprächskonzert Saiten- und Zupfinstrumente. Von 15 bis 16 Uhr sind die Streichinstrumente an der Reihe.

Speziell für Erwachsene ist am Tag der offenen Tür folgt von 13 bis 14 Uhr als Angebot das Erwachsenen-Gespräch „27/72“. Dabei möchten sich die Mitarbeiter der Musikschule an alle Erwachsenen im Alter von 27 bis 72 Jahren wenden.


Erwachsene für ein Instrument begeistern


Wer hat nicht auch den Traum, ein Instrument spielen zu können und denkt, er wäre längst zu alt dafür? Gerade diese Angst möchten die erfahrenen Pädagogen der Musikschule allen nehmen. Sie wollen zeigen, dass man in jedem Alter mit einer musikalischen Ausbildung beginnen und es zu guten Erfolgen bringen kann. Erwachsene Schüler der Musikschule stehen in dieser Stunde für alle Interessierten zur Verfügung, erzählen aus ihrem Musikschulalltag und zeigen, was man auch als Erwachsener noch lernen kann. Die Fachlehrer sind ebenfalls mit dabei, um allen, die es möchten, die Besonderheiten in der musikalischen Erwachsenenausbildung nahe zu bringen.

Alle Interessierten sind ganz herzlich zu diesem Gespräch „27/72“ eingeladen. „Kommen Sie vorbei, sprechen Sie mit uns, nehmen Sie unsere Instrumente in die Hand, probieren Sie sich aus“, heißt es in der Einladung der Musikschule. „Überwinden Sie Ihre Ängste und erfüllen Sie sich Ihren Traum! Gerade, wenn Sie auf der Suche nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung sind, die viel Spaß macht, die Sie alleine oder auch mit anderen Menschen gemeinsam ausüben können, dann ist Musizieren genau das Richtige für Sie. Wir beraten Sie gerne“, so die Mitarbeiter der Musikschule „Joh. M. Sperger“. Kontakt: Musikschule “Joh. M. Sperger“, Kirchenplatz 13, 19288 Ludwigslust
Tel. 03874 / 21285.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen