A14 bei Grabow: LKW rammt Fahrzeug der Autobahnmeisterei - ein Verletzter

von
02. September 2019, 18:29 Uhr

Auf der BAB 14 bei Grabow ist am Montagnachmittag ein LKW gegen ein haltendes Absperrfahrzeug der Autobahnmeisterei geprallt. Dabei kippte das Sicherungsfahrzeug um. Der Fahrer des unfallverursachenden LKW erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen und kam anschließend ins Krankenhaus. Ersten Schätzungen zufolge ist ein Gesamtschaden von ca. 90.000 Euro entstanden. Nach ersten Erkenntnissen könnte Sekundenschlaf den Unfall ausgelöst haben, jedoch dauern die Ermittlungen zur genauen Ursache noch an. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die BAB 14 zwischen Grabow und Ludwigslust in Richtung Wismar für ca. drei Stunden gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen