Zweckverband ZkWAL Ludwigslust : Verbandsvorsteher soll im Hauptamt arbeiten

von 24. Mai 2021, 13:59 Uhr

svz+ Logo
Nach einem Ende des ZkWAL, wie hier vor der Verbandsversammlung im Januar gefordert, sieht es nicht aus. Mit einem hauptamtlichen Verbandsvorsteher soll es weitergehen.
Nach einem Ende des ZkWAL, wie hier vor der Verbandsversammlung im Januar gefordert, sieht es nicht aus. Mit einem hauptamtlichen Verbandsvorsteher soll es weitergehen.

Die Verbandssatzung soll geändert werden, um statt eines ehrenamtlichen einen hauptamtlichen Verbandsvorsteher einsetzen zu können. Der verlorene Arbeitsgerichtsprozess und die desaströse Situation des Verbandes haben zum Umdenken geführt.

Ludwigslust | Neue Führungsstruktur beim ZkWAL in Sicht. Statt eines ehrenamtlichen Verbandsvorstehers und eines hauptamtlichen Geschäftsführers könnte es künftig einen hauptamtlichen Verbandsvorsteher geben. Den Grundsatzbeschluss dazu soll die Verbandsversammlung auf ihrer Sitzung am Dienstag fassen und auch gleich die Verbandssatzung entsprechend ändern. Lese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite