Ludwigslust : Doppelter Krankenkassenbeitrag ärgert sie

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 08. Juni 2020, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Kampf gegen doppelten Krankenkassenbeitrag auf Betriebsrenten und Direktversicherungen: Philipp Lübbert (l.) von den Freien Wählern und Wilfried Mußfeldt vom Verein der Direktversicherungsgeschädigten (hier auf einem Foto von März)
Kampf gegen doppelten Krankenkassenbeitrag auf Betriebsrenten und Direktversicherungen: Philipp Lübbert (l.) von den Freien Wählern und Wilfried Mußfeldt vom Verein der Direktversicherungsgeschädigten (hier auf einem Foto von März)

Wilfried Mußfeldt und Philipp Lübbert finden Regel zu Krankenkassenbeiträgen auf Betriebsrenten & Co. ungerecht – und kämpfen dagegen

Mit einer betrieblichen Altersvorsorge hatte Wilfried Mußfeldt gut für seinen Ruhestand vorgesorgt. Doch als es an die Auszahlung ging, erlebte er eine Überraschung. Von den rund 50 000 Euro gingen nicht nur Steuern runter, sondern auch noch Beiträge zur Krankenversicherung – und das gleich doppelt. Am Ende waren insgesamt rund 20 000 Euro weg. „Ich h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite