Vielanker lehnen Projekt ab : Kein Solarstrom vom Acker

von 05. April 2021, 16:23 Uhr

svz+ Logo
Für eine Fotovoltaikanlage Ackerfläche opfern - das wollen die Vielanker Gemeindevertreter nicht.
Für eine Fotovoltaikanlage Ackerfläche opfern - das wollen die Vielanker Gemeindevertreter nicht.

Ein Unternehmen wollte auf privatem Ackerland eine Solarstrom-Anlage errichten, doch das Unterfangen scheiterte.

Vielank | Absage an ein Solarstrom-Vorhaben bei Vielank. Die Gemeindevertretung hat sich dagegen ausgesprochen, die für den Bau einer Freiflächen-Fotovoltaikanlage notwendige Bauleitplanung anzuschieben. Allerdings nicht, weil sie sich dem Thema „Erneuerbare Energien“ versperren möchte. Die Firma „Naturstrom“ wollte auf einer rund 37 Hektar großen Fläche ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite