Tunnelbau am Ludwigsluster Bahnhof : Skulptur „Familie“ musste umziehen

von 20. September 2021, 17:33 Uhr

svz+ Logo
Auf der Gabel des Radladers fährt die „Familie“ an ihren vorübergehenden Platz.
Auf der Gabel des Radladers fährt die „Familie“ an ihren vorübergehenden Platz.

Die „Glückliche Familie“ stand den Bauleuten für das Ludwigsluster Tunnelprojekt im Weg. An den angestammten Platz kann sie nicht zurückkehren.

Ludwigslust | Mehr als 50 Jahre hat die „Glückliche Familie“ auf der Freifläche vor dem Bahnhofsgebäude gestanden. Jetzt stand die Skulptur wegen der begonnenen Bauarbeiten für den Tunnel im Weg und musste weg. Aber nur vorübergehend. „Das Denkmal soll perspektivisch wieder einen Platz vor dem Bahnhof bekommen“, betont Jens Gröger, Fachbereichsleiter Tiefbau bei de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite