Ludwigslust : Trotz Klimanotstand: Muss der Wald für ein Industriegebiet weichen?

neumann_neu.jpg von 22. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dsc_0204.JPG

Vorheriger Beschluss der Ludwigsluster Stadtvertreter zum Klimanotstand stoppt Pläne der Stadt am Techentiner Industriegebiet nicht

Der Wald am Industriegebiet „Stüdekoppel“ – zumindest der Plan dafür – scheidet die Geister. Die Verwaltung und die Mehrheit der Stadtvertreter können sich vorstellen, die Flächen vom Bund zu kaufen, mit Hilfe von Fördermitteln herzurichten, von möglichen Munitions- und Altlasten zu befreien und künftig als Gewerbegebiet zu nutzen. Einige Stadtvertrete...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite