Tewswoos : Anglerverein befördert Aale in die Rögnitz

von 06. Mai 2021, 13:40 Uhr

svz+ Logo
Mit dem kleinen Kescher holen Peter Höffler (r.) und Andreas Timm die jungen Aale aus der Kiste, um sie bei Tewswoos in die Rögnitz zu setzen.
Mit dem kleinen Kescher holen Peter Höffler (r.) und Andreas Timm die jungen Aale aus der Kiste, um sie bei Tewswoos in die Rögnitz zu setzen.

Der Europäische Aal ist vom Aussterben bedroht. Am Versuch seiner Rettung beteiligt sich auch der Anglerverein „Rögnitztal“ Tewswoos.

Tewswoos | Peter Höffler und Andreas Timm hieven die braune Kiste aus dem Kofferraum und öffnen den Deckel. Hunderte kleine Aale winden sich darin um- und übereinander. „Die Aale sind etwa zweieinhalb Jahre alt“, erklärt Gewässerwart Höffler. Sie sollen jetzt in ihre neue Heimat – die Rögnitz bei Tewswoos – entlassen werden. Hinter ihnen liegt schon ein langer W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite