Tag der sozialen Gerechtigkeit : Linke fordert Vermögensabgabe

von 19. Februar 2021, 14:26 Uhr

svz+ Logo
Mit den Plakaten zum Tag der sozialen Gerechtigkeit wollen Jacqueline Bernhardt und die Linkspartei auf die Unterschiede in der Gesellschaft aufmerksam machen, die durch die Corona-Krise noch verstärkt wurden.
Mit den Plakaten zum Tag der sozialen Gerechtigkeit wollen Jacqueline Bernhardt und die Linkspartei auf die Unterschiede in der Gesellschaft aufmerksam machen, die durch die Corona-Krise noch verstärkt wurden.

Um die Corona-Krise finanzieren zu können, sollen die Reichen im Land zur Kasse gebeten werden.

Ludwigslust | Am Sonnabend findet der Welttag der sozialen Gerechtigkeit statt. Auch die Linkspartei im Landtag Mecklenburg-Vorpommern will diesen Anlass nutzen, um auf die Unterschiede und Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. „Die Corona-Pandemie zeigt uns, wie sehr sich die Gesellschaft verändert. Die Schere zwischen Arm und Reich geht imme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite