Täter in Ludwigslust gefasst : Corona-Leugner hängt drei Wochen lang benutzte Masken an die Rathaustür

von 01. Mai 2021, 16:49 Uhr

svz+ Logo
Drei Wochen lang bot sich jeden Morgen das gleiche Bild: ein Unbekannter hatte benutzte Masken auf die Türklinke des Ludwigsluster Rathauses gelegt, wohl um zu provozieren.
Drei Wochen lang bot sich jeden Morgen das gleiche Bild: ein Unbekannter hatte benutzte Masken auf die Türklinke des Ludwigsluster Rathauses gelegt, wohl um zu provozieren.

Ein 57-Jähriger muss nun mit einer Anzeige wegen Belästigung und Gefährdung der Allgemeinheit rechnen.

Ludwigslust | Er kam immer am frühen Morgen, mit Rad, klammheimlich und unbemerkt, wollte wohl schnell seine eklige Provokation loswerden und wieder verschwinden. Drei Wochen lang legte ein Unbekannter jeden Tag vor Dienstbeginn im Rathaus eine benutzte wie beschmierte Mund- und Nasenmaske auf die Türklinke. „Am vergangenen Donnerstag gegen 5.30 Uhr konnte ihn eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite