Ludwigslust : Streit um das Fassadengrün dauert an

von 12. Oktober 2021, 18:39 Uhr

svz+ Logo
Zu viel der Begrünung - sagt die Denkmalbehörde mit Blick auf das Haus in der Schlossstraße 2a in Ludwigslust und fordert einen radikalen Schnitt.
Zu viel der Begrünung - sagt die Denkmalbehörde mit Blick auf das Haus in der Schlossstraße 2a in Ludwigslust und fordert einen radikalen Schnitt.

Ludwigsluster Bürgermeister hätte sich bei diesem Thema einen anderen Umgang mit den Bürgern gewünscht. Naturschutzbund Nabu fordert einen Stopp der Maßnahmen.

Ludwigslust | Die Diskussion um das Fassadengrün in der Schlossstraße in Ludwigslust verfolgt Reinhard Heißner aufmerksam. Der historisch interessierte Ludwigsluster hofft, dass da noch nicht das letzte Worte gesprochen ist. „Es ist eine Schande, was mit der Begrünung geschehen soll“, sagt Heißner mit Blick auf die Forderung der Denkmalschutzbehörde an mehrere Haus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite