Gartenmarkt in Ludwigslust : „Storchennest“ ist ein Paradies für Tomatenfans

von 23. September 2021, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Previa lautet der Name der Tomate, die die Ludwigsluster hauptsächlich für den Verkauf ziehen. Rund 30 Sorten bauen die Storchennester an, um die Vielfalt dieses Nachtschattengewächses zu zeigen. Geschäftsführerin Silvia Hinrichs mag am liebsten jedoch die süßen Mini-Sorten.
Previa lautet der Name der Tomate, die die Ludwigsluster hauptsächlich für den Verkauf ziehen. Rund 30 Sorten bauen die Storchennester an, um die Vielfalt dieses Nachtschattengewächses zu zeigen. Geschäftsführerin Silvia Hinrichs mag am liebsten jedoch die süßen Mini-Sorten.

Etwa 30 Sorten des roten Gemüses bauen Silvia Hinrichs und ihr Team an. Ihre Kunden wissen die Vielfalt zu schätzen: Sie legen immer mehr Wert auf Herkunft und Geschmack.

Ludwigslust | Sie gehört wohl mit zum Geschmackvollsten, Vollmundigsten und Prachtvollsten, was unter Glas oder freiem Himmel gedeihen kann: die Tomate. Diese allseits beliebte Beere, die ein Gemüse ist. Lange musste sie sich als Zierpflanze verdingen, bevor man ihre wahren Qualitäten erkannte. Nun lieben auch die Ludwigsluster sie so sehr, dass sie die rote Frucht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite