Sehbehinderte setzen Zeichen : Poller in Ludwigslust tragen jetzt Mützen

von 04. Juni 2021, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Pollermützen machen in Ludwigslust auf die Hindernisse für Blinde und Sehbehinderte aufmerksam.
Pollermützen machen in Ludwigslust auf die Hindernisse für Blinde und Sehbehinderte aufmerksam.

Der Blinden- und Sehbehindertenverband in Ludwigslust „kleidet“ graue Pfosten im Stadtgebiet neu ein. Die rot-weiße Signalfarbe soll vor Unfällen schützen.

Ludwigslust | Jetzt sind sie nicht mehr zu übersehen: Die grauen Poller im Ludwigsluster Stadtgebiet tragen seit gestern rot-weiß-gestreifte Pudelmützen. Margarete Gieseler vom Blinden- und Sehbehindertenverein in Ludwigslust hat sie am Morgen über die Poller am Lindencenter gestülpt. „Wir setzen ein Zeichen“, sagt sie. „Wenn alle Poller so kontrastreich gekennzeic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite