Ludwigslust : Polizei löst unerlaubte Partys auf

von 20. Juli 2020, 14:24 Uhr

svz+ Logo
Im Bundesstaat Texas ist ein 30-Jähriger an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben, nachdem er an einer 'Covid-19-Party' teilgenommen hatte. (Symbolbild)
Im Bundesstaat Texas ist ein 30-Jähriger an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben, nachdem er an einer "Covid-19-Party" teilgenommen hatte. (Symbolbild)

Laute Musik, Feuer im in dem Landschaftsschutzgebiet und unerlaubtes Zelten ließ die Polizei ausrücken

Eine unerlaubte Party rief in der Nacht zu Sonntag die Ludwigsluster Polizei auf den Plan. Anwohner hatten sich bei der Polizei über zu laute Musik auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube zwischen Ludwigslust und Groß Laasch beschwert. Als die Beamten vor Ort eintrafen stellten sie fest, dass sich dort bis zu 180 Personen zu einer Party trafen.  E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite