Wohnmobile in Dömitz beschmiert : Camper rufen Polizei und kassieren selbst eine Anzeige

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von 27. Februar 2021, 14:29 Uhr

svz+ Logo
Übernachten in Mecklenburg ist für Wohnmobile aus anderen Bundesländern wegen der Corona-Pandemie zurzeit verboten.
Übernachten in Mecklenburg ist für Wohnmobile aus anderen Bundesländern wegen der Corona-Pandemie zurzeit verboten.

Weil ihre Kennzeichen nachts besprüht wurden, riefen die Camper die Polizei zu einem Parkplatz nach Dömitz.

Dömitz | Weil ihre Wohnmobile mit Farbe besprüht wurden, haben Camper am Wochenende die Polizei gerufen. Unbekannte hatten offenbar in der Nacht fünf Fahrzeuge auf dem Parkplatz vor der Festung in Dömitz beschmiert. Als die hinzu gerufene Polizei am nächsten Morgen eintraf, waren nur noch zwei Wohnmobile vor Ort. Die Polizei nahm Anzeige wegen Sachbeschädigung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite