Planspiel am Schulzentrum Dömitz : Im Industrieausschuss hart diskutiert

von 14. Juni 2021, 10:14 Uhr

svz+ Logo
Im Industrieausschuss wurde hart diskutiert. Am Ende fanden die Schüler, die aus verschiedenen Rollen heraus argumentierten, einen Kompromiss.
Im Industrieausschuss wurde hart diskutiert. Am Ende fanden die Schüler, die aus verschiedenen Rollen heraus argumentierten, einen Kompromiss.

Wie bei der Europäischen Union ein Gesetz entsteht, erfuhren Dömitzer Schüler in einem Planspiel. Dabei schlüpften sie auch in die Rollen von Nationalisten.

Dömitz | Gesetzgebung klingt aus Sicht von Schülern nicht übermäßig spannend. Dass es anders geht, bewiesen Katja Sinko und Bettine Marissen von Planpolitik, die mit einem Rollenspiel zur EU-Gesetzgebung am Gymnasialen Schulzentrum Dömitz „Fritz Reuter“ zu Gast waren. „Gerade diese Methode bietet sich gut an, um dieses komplexe und sperrige Thema greifbar zu m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite