Vielank plant Investitionen : Gemeinde will mehr Sicherheit an der Bushaltestelle

von 03. März 2021, 18:10 Uhr

svz+ Logo
Sie soll barrierefrei und sicherer für Kinder werden: die Bushaltestelle in Neu Jabel II
Sie soll barrierefrei und sicherer für Kinder werden: die Bushaltestelle in Neu Jabel II

Die Gemeinde hat einen ausgeglichenen Haushalt und einige Pläne, was mit dem Geld in diesem Jahr geschehen soll.

Vielank | Neue Geräte für den Spielplatz in Vielank. Ein Mannschaftstransportwagen für die Tewswooser Feuerwehr. Eine barrierefreie Bushaltestelle für Neu Jabel II. Rund 80000 Euro für die Unterhaltung von Straßen und Wegen. Die Gemeinde Vielank hat in diesem Jahr einiges vor und kann dabei auf einen ausgeglichenen Finanzplan verweisen. „Wir haben sparsam ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite