Kommunalpolitik Neustadt : Stadtvertreter Peter Warnecke legt Mandat nieder

von 20. August 2021, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Peter Warnecke verlässt aus persönlichen Gründen nach 31 Jahren die Stadtvertretung von Neustadt-Glewe.
Peter Warnecke verlässt aus persönlichen Gründen nach 31 Jahren die Stadtvertretung von Neustadt-Glewe.

Nach 31 Jahren verlässt der 73-Jährige das Gremium. Sein Nachfolger für die Fraktion Die Linke steht bereits fest.

Neustadt-Glewe | Es war ein Abschied mit Ansage. Peter Warnecke hat am Donnerstag sein Mandat als Stadtvertreter für Neustadt-Glewe niedergelegt. Er geht auf eigenen Wunsch. „Ich halte den gewählten Zeitpunkt für richtig“, sagte er in einer kleinen Abschiedsrede auf seiner letzten Stadtvertretersitzung. Der 73-Jährige war seit 1990 Abgeordneter und übernahm 2004 fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite