Förderung ist beantragt : Neustadt-Glewe will ein Welcome-Center aufbauen

von 18. Mai 2021, 18:59 Uhr

svz+ Logo
Im Rathaus sitzt die Neustädter Verwaltung, für die es zwei neue, projektbezogene Stellen geben soll.
Im Rathaus sitzt die Neustädter Verwaltung, für die es zwei neue, projektbezogene Stellen geben soll.

Das Projekt soll die Stadt attraktiv, nachhaltig und chancengleich machen – wenn die zwei Personalstellen gefördert werden.

Neustadt-Glewe | Willkommenskultur entwickeln, entsprechende Dienstleistungen erproben und ein Welcome-Service-Center für Arbeits- und Fachkräfte mit und ohne Migrationshintergrund aufbauen. Diese und weitere Aufgaben soll ein neuer Mitarbeiter in der Stadtverwaltung von Neustadt-Glewe übernehmen. Als Teil des Projektes „Neustadt-Glewe – attraktiv, nachhaltig und chan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite