Krimskrams in der „Kramserei“ : Neue Trödeltenne Klein Krams

von 21. April 2021, 14:46 Uhr

svz+ Logo
Sie hat den Lockdown genutzt und viele kleine Schätze gesammelt: Susanne Kramer will im Mai in Klein Krams eine Trödelscheune eröffnen.
Sie hat den Lockdown genutzt und viele kleine Schätze gesammelt: Susanne Kramer will im Mai in Klein Krams eine Trödelscheune eröffnen.

Susanne Kramer nutzt ihre Zeit im Lockdown und richtet eine Trödeltenne ein. Sie soll im Mai öffnen.

Klein Krams | Noch ist das schwere Holztor zur Tenne auf dem Hof von Susanne Kramer zu. Im Mai will sie es das erste Mal für die Besucher weit öffnen. Der Termin steht dick im Veranstaltungskalender der „Kramserei“. „Natürlich weiß ich, dass daraus wohl wegen Corona noch nichts werden wird. Aber das Datum motiviert mich, weiterhin volles Rohr daran zu arbeiten“, sa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite