Neue Ausstellung in Ludwigslust : Amphibien und Reptilien sind im Natureum zu bestaunen

von 03. Juni 2021, 10:14 Uhr

svz+ Logo
Uwe Jueg vom Natureum, Dr. Christina Augustin aus Rostock und Bernd Presch aus Güstrow haben eine Sonderausstellung auf die Beine gestellt, die am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr bestaunt werden kann. Maskenpflicht, Abstandsregeln sowie die Hinterlegung der Kontaktdaten sind jedoch erforderlich.
Uwe Jueg vom Natureum, Dr. Christina Augustin aus Rostock und Bernd Presch aus Güstrow haben eine Sonderausstellung auf die Beine gestellt, die am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr bestaunt werden kann. Maskenpflicht, Abstandsregeln sowie die Hinterlegung der Kontaktdaten sind jedoch erforderlich.

Das Natureum in Ludwigslust darf wieder öffnen und lädt ab Sonnabend zu der neuen Schau „Die letzten ihrer Art?“ ein. Maskenpflicht, Abstandsregeln sowie die Hinterlegung der Kontaktdaten sind jedoch erforderlich.

Ludwigslust | Sie führen ein scheues Leben und lassen sich nur selten in ihre versteckte Welt schauen. Die Rede ist von Amphibien und Reptilien. Vom kommenden Sonnabend an, 10 bis 16 Uhr, wird im Natureum in Ludwigslust eine Ausstellung über die Tiere unter dem Motto „Die letzten ihrer Art?“ zu sehen sein. Bis Oktober werden Exponate der Zoologischen Sammlung der U...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite