Lübtheener Heide : Erste Ausflügler nutzen das Ende des Betretungsverbots

von 04. April 2021, 15:31 Uhr

svz+ Logo
Auskunft am Zugang zur Naturerbefläche: Steffen Gladewitz (r.) gibt Monika und Hans-Joachim Sanft Tipps und Informationen.
Auskunft am Zugang zur Naturerbefläche: Steffen Gladewitz (r.) gibt Monika und Hans-Joachim Sanft Tipps und Informationen.

Seit 1. April dürfen Fußgänger und Radfahrer einige Wege auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lübtheen betreten.

Kavelmoor | Die Vögel zwitschern. Durch die Baumwipfel streift der Wind. Ansonsten Stille. Keine Menschenseele hat sich auf den ehemaligen Truppenübungsplatz verirrt. Zumindest nicht in diesem Augenblick am Sonnabendnachmittag an dieser Stelle bei Kavelmoor. Dabei ist das Areal, das inzwischen das Nationale Naturerbe „Lübtheener Heide“ ist, seit zwei Tagen für Sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite