Szenebarbesitzer Martin Larsen : Der Rock ’n’ Roll lebt in Dömitz und ist 71 Jahre alt

von 24. Juli 2021, 09:03 Uhr

svz+ Logo
Mitunter greift er noch selbst zur Gitarre, denn ein Leben ohne Musik ist für den gebürtigen Hamburger Martin Larsen völlig undenkbar und ausgeschlossen. In Dömitz hat der 71-Jährige vor nunmehr 21 Jahren nicht nur eine neue Heimat gefunden, sondern auch seine Berufung zum Beruf gemacht. Seine Frau Nina, die er abgöttisch liebt, hilft ihm dabei.
Mitunter greift er noch selbst zur Gitarre, denn ein Leben ohne Musik ist für den gebürtigen Hamburger Martin Larsen völlig undenkbar und ausgeschlossen. In Dömitz hat der 71-Jährige vor nunmehr 21 Jahren nicht nur eine neue Heimat gefunden, sondern auch seine Berufung zum Beruf gemacht. Seine Frau Nina, die er abgöttisch liebt, hilft ihm dabei.

Wer das „martins“ nicht kennt, kennt Dömitz nicht wirklich. Seit 15 Jahren stiftet Martin Larsen mit seinen Ideen und der Musik zum Leben und Lieben an.

Dömitz | Der Rock ’n’ Roll lebt. Wer auch immer das Gegenteil behauptet: Er hat gelogen. Um es mal klarzustellen: Der Rock ’n’ Roll ist 71 Jahre alt, hat schlohweißes Haar und sitzt auf dem abgewetzten Sofa nahe des Tresens. Ihm entgeht nichts und der ständig grinsende Typ hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen. Er heißt Martin Larsen. Hinter ihm sin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite