Museum Dömitz : Stadtgeschichte ist noch hautnah erlebbar

von 22. Oktober 2021, 09:06 Uhr

svz+ Logo
Teile eines sogenannten Tante-Emma-Ladens lassen noch einmal die Vergangenheit aufleben, als diese Art des Einkaufens ganz alltäglich war.
Teile eines sogenannten Tante-Emma-Ladens lassen noch einmal die Vergangenheit aufleben, als diese Art des Einkaufens ganz alltäglich war.

Seit das Kommandantenhaus aus Sicherheitsgründen nicht mehr betreten werden darf, wurden Teile des Bestandes ausgegliedert.

Dömitz | Die Festungsanlage Dömitz, gelegen am mecklenburgischen Elbufer, ist eine der wenigen sehr gut erhaltenen Flachlandfestungen des 16. Jahrhunderts in Norddeutschland. Seit das Kommandantenhaus aus Sicherheitsgründen nicht mehr betreten werden darf, wurden Teile des Museumsbestandes ausgegliedert. Unter anderem auch in die Remise. Dort findet der Besuch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite